Artikel mit dem Schlüsselwort "E-Government"

Diskriminierung durch Algorithmen? Bestandsaufnahme und Lösungsperspektive

Die gesellschaftliche Diskussion zu Diskriminierungen, die Menschen nur aufgrund ihrer Hautfarbe oder Herkunft erfahren, ist auch hierzulande in vollem Gange. Vergessen wird dabei oft, dass auch IT-Systeme diskriminieren können. Diese Aussage mag auf den ersten Blick verwundern – unterstellen wir den digitalen Helfern doch per se „farbenblind“ zu sein und einfach nur stoisch ihren Job zu verrichten.

Weiterlesen 

Designprinzipien und Methoden des Produktmanagements in der öffentlichen Verwaltung

Im Bereich des Designs und der (Weiter-)Entwicklung von Software-Produkten wird die Welle an Begrifflichkeiten immer größer: User Interface, Usability, Barrierefreiheit, User Experience-Design, Customer Experience, Nutzerzentrierung sowie Customer Journey, Wire-Frames, Thinking aloud und Personas oder Empathy Map. Was ist im Einzelnen gemeint? Und sind die hinter den Begriffen stehenden Konzepte auf die öffentliche Verwaltung übertragbar?

Weiterlesen 

Wenn Daten die Arbeit übernehmen: Data Driven Government

Bis Ende des Jahres 2019 dürften rund 90 Prozent der globalen Organisationen einen Chief Data Officer (CDO) engagiert haben, so glaubt es zumindest das Marktforschungsinstitut Gartner Inc. aus den USA. Wirft man einen Blick in die Organigramme der größeren Verwaltungseinheiten in Deutschland, ist die zuvor genannte Zahl anzupassen – auf gerade einmal null Prozent. Dies verdeutlicht, dass das Potenzial, welches sich durch die von der Verwaltung erhobenen Daten ergibt, ungenutzt bleibt.

Weiterlesen 

Besondere Digitalisierungsideen beim Company Battle 2019

Eine gelungene Symbiose und herausragende Veranstaltung – das Company Battle erwies sich auch in diesem Jahr wieder als der innovative Schau- und Marktplatz für Jungunternehmer in Aschaffenburg. Die Technische Hochschule Aschaffenburg, mainproject digital und der BVMW geben mit der Veranstaltungsreihe gemeinsam jungen Menschen und deren Innovationen eine Bühne.

Weiterlesen 

#EURegionsWeek III: Die Zukunft der Kohäsionspolitik

#EURegionsWeek III: Die Zukunft der Kohäsionspolitik

In der Kohäsionspolitik sollen lokale Strategien zukünftig eine noch größere Rolle spielen, außerdem erhalten Themen wie Migration und Klimapolitik (noch) mehr Gewicht.

Nach Artikeln zu den Themen Open Government und Finanzinstrumenten in den europäischen Struktur- und Investitionsfonds steht im dritten und letzten Teil meiner Artikelserie zur #EURegionsWeek die Kohäsionspolitik im Fokus. Die Session war deutlich politisch, ihre Inhalte strategischer Natur. Weiterlesen 

#EURegionsWeek II Die Bedeutung von Finanzinstrumenten in ESI-Fonds

#EURegionsWeek II: Die Bedeutung von Finanzinstrumenten in den ESI-Fonds

In einzelnen Interventionen von ESF+, EFRE und ELER sollen zukünftig Kombinationen aus Zuwendungen und Finanzinstrumenten möglich sein.

Im zweiten Teil der Artikelserie rund um die #EURegionsWeek berichte ich von der Diskussion über die Bedeutung von Finanzinstrumenten (FI) in den europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) und die Rolle öffentlicher Banken bei ihrer Umsetzung. Die Session wurde unter dem Titel „Public banks implementing financial instruments in EU Cohesion Policy within MFF“ als Podiumsdiskussion gestaltet. Weiterlesen 

Herausforderung E-Akte: So gelingt die digitale Transformation

Herausforderung E-Akte: So gelingt die digitale Transformation

Die E-Akte soll die digitale Verwaltung von Daten vereinfachen. Tipps für eine optimale Einführung.

Die Aktenmäßigkeit ist das zentrale Ordnungsprinzip der öffentlichen Verwaltung – d.h., der Schriftgutverwaltung muss eine überragende Bedeutung beigemessen werden. Somit stellt die Einführung der elektronischen Akte (E-Akte) als führende Akte einen fundamentalen Eingriff in die Arbeitsweise einer jeden Organisation dar. Soll die medienbruchfreie Abbildung von Geschäftsprozessen gelingen, ist dieser jedoch zwingend notwendig. Weiterlesen 

Blockchain: Herausforderung oder Chance für die öffentliche Verwaltung?

Blockchain: Herausforderung oder Chance für die öffentliche Verwaltung?

Vertrauen ist die Basis für den öffentlichen Sektor. Die Blockchain könnte das Vertrauen digitalisieren – oder die Verwaltung (teilweise) obsolet machen.

Die Blockchain-Technologie bewegt sich gemäß des aktuellen Gartner Hype Cycles for Emerging Technologies unaufhaltsam weg vom „Gipfel der überzogenen Erwartungen“ hinein in das „Tal der Enttäuschungen“. Grund genug, um die Herausforderungen und Chancen der Blockchain für die öffentliche Verwaltung zu diskutieren, bevor – falls überhaupt – das „Plateau der Produktivität“ erreicht wird. Weiterlesen 

Bringt das OZG den Durchbruch für das E-Government?

Bringt das OZG den Durchbruch für das E-Government?

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG) soll die Weichen für ein modernes E-Government stellen. Wird die deutsche Verwaltung endlich digital?

Bereits im Jahr 2000 hatte Altkanzler Gerhard Schröder gefordert: „Die Daten sollen laufen, nicht die Bürger“ und damals großspurig angekündigt, bis 2005 alle internetfähigen Dienstleistungen der Bundesverwaltung online bereitzustellen. 17 Jahre später ist Ernüchterung eingetreten. Weiterlesen