Artikel in der Kategorie "Prozess- und Informationsmanagement"

Open Government in Deutschland: Verwaltung 4.0 denkbar?

Als hätte die öffentliche Verwaltung nicht schon genügend Baustellen mit der Realisierung der aktuellen Verordnungen und Gesetze, welche der Bund bzw. die EU in den letzten Jahren erlassen hat, kündigt sich nun die Open Government (OG) „Bewegung“ aus dem angloamerikanischen Raum an. OG möchte dabei nichts weniger als die komplette DNA der Verwaltung verändern. Kann das gut gehen?

Weiterlesen 

Herausforderung Prozessnotation: Wie Fachseite und IT eine gemeinsame Sprache finden

„Die IT versteht einfach nicht, was genau wir mit unserer Anwendung erreichen wollen“ oder „Die Fachseite ist nicht in der Lage, ihre Anforderungen exakt zu beschreiben“. Diese beiden Sichtweisen trifft man immer wieder an, wenn es um die Neu- oder Weiterentwicklung von fachspezifischer Software geht.

Weiterlesen 

E-Mails archivieren – aber wie?

Die lückenlose Archivierung von geschäftsbezogenen E-Mails ist heute wichtiger denn je. Die vollständige Nachvollziehbarkeit von Geschäftskorrespondenzen ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern ebenso wichtig für unternehmerische Optimierung. In den letzten Jahren haben sich viele Unternehmen für entsprechende Archivierungsprodukte entschieden. Noch mehr haben dem Thema bisher aber kaum oder gar keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei gibt es gute Gründe, um das Thema ernst zu nehmen.

Weiterlesen 

Einführung eines strukturierten IT-Vertragsmanagements: IST-Analyse

Öffentliche Auftraggeber schließen zur Erledigung ihrer Aufgaben eine Vielzahl von Verträgen mit Dienstleistern ab. Zur effizienten Verwaltung all dieser Verträge bedarf es der Einführung eines strukturierten und nachhaltigen Vertragsmanagements.

Die Praxis spiegelt aber eine andere Situation wider: Aufgrund fehlender Prozessbeschreibungen und fest verankerter Zuständigkeiten wird in den wenigsten Einrichtungen ein echtes Vertragsmanagement gelebt. Weiterlesen 

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Heterogene Softwarelandschaften in Unternehmen sind alte Bekannte, leider. Denn sie erschweren die lückenlose und anwendungsübergreifende Bearbeitung von Prozessen.

Die fortschreitende Digitalisierung ist in aller Munde. Unternehmen jedweder Größe und Branche stehen vor der Herausforderung, Geschäftsprozesse digital und ohne Medienbrüche abzubilden. Der Wunsch nach Optimierung ist da: Laut Lünendonk-Studie 2017 wollen nahezu alle befragten Anwenderunternehmen innerhalb von zwei Jahren ihre Geschäftsprozesse so stark digitalisiert haben, dass es keine Medienbrüche mehr gibt und sich die Produktivität damit deutlich verbessert. Weiterlesen 

Automatisierung von Geschäftsprozessen: Elektronisches Tuning für den Rechnungsversand

Automatisierung von Geschäftsprozessen: Elektronisches Tuning für den Rechnungsversand

Kosten runter – Service rauf: Für viele Unternehmen ist die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse der kritische Erfolgsfaktor, um im Wettbewerb eine Spitzenposition zu behaupten und Kunden langfristig an sich zu binden.

Heute möchte ich Ihnen ein Projekt aus der Praxis vorstellen: Für die Robert Kunzmann GmbH & Co. KG haben wir den Rechnungsversand automatisiert. Papier-, Druck- und Portokosten entfallen und Durchlaufzeiten werden minimiert. Aktuell steht unter dem Strich eine jährliche Ersparnis von ca. 20.000 Euro. Aber noch wichtiger: Mit der Prozessqualität steigt auch die Kundenzufriedenheit. Weiterlesen 

Ohne Werte und Kultur kann BPM nur scheitern

Ohne Werte und Kultur kann BPM nur scheitern

Unternehmenskultur, Werte und Business Process Management: ein erfolgreicher Dreiklang auf dem Weg in die digitale Zukunft.

In den letzten Wochen habe ich mich ausführlich mit dem Geschäftsprozessmanagement auseinandergesetzt. Im Fokus standen dabei in erster Linie methodische und technische Aspekte. Aber auch im Zeitalter der Digitalisierung (und damit Automatisierung) sind die Mitarbeiter eines Unternehmens der entscheidende Erfolgsfaktor. Weiterlesen 

Die Kennzahlen im Griff: BPM als Erfolgsfaktor

Die Kennzahlen im Griff: BPM als Erfolgsfaktor

Eine halbautomatische Auswertung von Prozesskennzahlen ist „old-fashioned“ und zu kurz gesprungen. Der Schlüssel sind Business-Process-Management-Systeme.

In meinem letzten Blogbeitrag rund um das Geschäftsprozessmanagement standen die Ziele und das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Heute möchte ich auf einen Aspekt eingehen, der hier bereits anklang: den Einsatz analytischer IT-Systeme. Weiterlesen 

Business Process Management: Ohne Ziel kein Weg

Business Process Management: Ohne Ziel kein Weg

Nur der Wandel ist beständig – und die Veränderungszyklen werden immer kürzer. Nur wer klare Ziele vor Augen hat, kann zukünftig den Kurs halten.

Teil 3 meiner Serie rund um das Business Process Management beschäftigt sich heute mit Zielen und dem Thema Nachhaltigkeit. Geschäftsprozessmanagement als reinen Selbstzweck oder weil es eben gerade Hype ist, auf die Agenda zu setzen, macht keinen Sinn. Weiterlesen