Artikel in der Kategorie "IT-Strategie"

IT-Vertragsmanagement im digitalen Wandel

Die Digitalisierung wird das Vertragswesen tiefgreifend verändern – stärker als andere Bereiche. Während viele Unternehmen ihr Kerngeschäft durch den Einsatz moderner Technologien bereits erfolgreich weiterentwickeln, fristet das Vertragswesen meist noch ein Nischendasein mit papierhaften Informationen, einem Automationsgrad nahe Null und Prozessen, die aus vorindustrieller Zeit zu kommen scheinen.
Weiterlesen 

Einführung eines strukturierten IT-Vertragsmanagements: IST-Analyse

Öffentliche Auftraggeber schließen zur Erledigung ihrer Aufgaben eine Vielzahl von Verträgen mit Dienstleistern ab. Zur effizienten Verwaltung all dieser Verträge bedarf es der Einführung eines strukturierten und nachhaltigen Vertragsmanagements.

Die Praxis spiegelt aber eine andere Situation wider: Aufgrund fehlender Prozessbeschreibungen und fest verankerter Zuständigkeiten wird in den wenigsten Einrichtungen ein echtes Vertragsmanagement gelebt. Weiterlesen 

IT-Inventarisierung: 6 Kriterien für die Softwareauswahl

IT-Inventarisierung: 6 Kriterien für die Softwareauswahl

Sie suchen nach einer Lösung für eine einfache Verwaltung von Hardware, Software, Lizenzen und Verträgen? Sechs Kriterien für die erfolgreiche Auswahl einer Inventarisierungssoftware.

Wächst ein Unternehmen, so wächst auch dessen Ausstattung an Hardware, Software, Lizenzen und allem, was dazugehört. Die Verwaltung dieser Assets in Excel-Listen wird immer mehr zur unübersichtlichen Sisyphusarbeit. Der schnelle Einblick, welcher Laptop verfügbar ist, und ob eine Überlizenzierung unnötig Budget strapaziert, geht verloren. Die Lösung liegt auf der Hand: eine Inventarisierungssoftware muss her. Weiterlesen 

Diese 4 IT-Tasks sollten Sie auf der Agenda haben

Diese 5 IT-Tasks sollten Sie auf der Agenda haben

Megatrend Digitalisierung: Themen, die für IT-Verantwortliche jenseits aller Hypes & Trends wirklich wichtig sind.

Die aus der digitalen Transformation resultierenden Herausforderungen beschäftigen deutsche Unternehmen wie kaum ein anderes Thema – sowohl auf technischer als auch organisatorischer Ebene. Tempo und Druck steigen an: Transformiert werden Vorgehensweisen, Wertschöpfungsketten, Prozesse oder gar komplette Unternehmenseinheiten und Geschäftsmodelle.  Weiterlesen 

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Heterogene Softwarelandschaften in Unternehmen sind alte Bekannte, leider. Denn sie erschweren die lückenlose und anwendungsübergreifende Bearbeitung von Prozessen.

Die fortschreitende Digitalisierung ist in aller Munde. Unternehmen jedweder Größe und Branche stehen vor der Herausforderung, Geschäftsprozesse digital und ohne Medienbrüche abzubilden. Der Wunsch nach Optimierung ist da: Laut Lünendonk-Studie 2017 wollen nahezu alle befragten Anwenderunternehmen innerhalb von zwei Jahren ihre Geschäftsprozesse so stark digitalisiert haben, dass es keine Medienbrüche mehr gibt und sich die Produktivität damit deutlich verbessert. Weiterlesen 

Automatisierung von Geschäftsprozessen: Elektronisches Tuning für den Rechnungsversand

Automatisierung von Geschäftsprozessen: Elektronisches Tuning für den Rechnungsversand

Kosten runter – Service rauf: Für viele Unternehmen ist die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse der kritische Erfolgsfaktor, um im Wettbewerb eine Spitzenposition zu behaupten und Kunden langfristig an sich zu binden.

Heute möchte ich Ihnen ein Projekt aus der Praxis vorstellen: Für die Robert Kunzmann GmbH & Co. KG haben wir den Rechnungsversand automatisiert. Papier-, Druck- und Portokosten entfallen und Durchlaufzeiten werden minimiert. Aktuell steht unter dem Strich eine jährliche Ersparnis von ca. 20.000 Euro. Aber noch wichtiger: Mit der Prozessqualität steigt auch die Kundenzufriedenheit. Weiterlesen 

DevSecOps - die Deployment Pipeline für sichere Software

Time to Production: DevSecOps – die Deployment-Pipeline für sichere Software

Viele Unternehmen richten ihre Softwareentwicklung heute nach dem DevOps-Modell aus. Aber ein Zeitgewinn alleine reicht nicht aus, es gilt von Anfang an Sicherheitsaspekte einzubeziehen – Stichwort: DevSecOps.

Der zweite Beitrag meiner Serie „Time to Production“ hat gezeigt, welche Optimierungspotenziale Systembetrieb und Administration durch eine enge Zusammenarbeit mit Entwicklung, QS und Produktverantwortlichen sowie durch einen konsequenten Tooleinsatz heben können. Es ist jedoch zu kurz gedacht, mit Hilfe einer Deployment-Pipeline neuen Code in Echtzeit für die Anwender nutzbar zu machen: die Pipeline soll auch eine sichere Anwendung in einer sicheren und überwachten Systemumgebung liefern. Weiterlesen 

DevOps – der agile Systembetrieb

Time to Production: DevOps – der agile Systembetrieb

DevOps bringen Entwickler und Administratoren näher zusammen und ermöglichen damit agile Entwicklungsmethoden.

Im ersten Artikel meiner Beitragsserie „Time to Production“ habe ich Best Practices aufgezeigt, um die Durchlaufzeit eines neuen Features von der Anforderung durch einen Produktverantwortlichen bis zum Abschluss der Entwicklung zu optimieren. Mit dem Abschluss der Softwareentwicklung steht das Feature jedoch noch nicht den Anwendern im Produktionssystem zur Verfügung. Die Idee, auch den zweiten Teil der Lieferkette nach der Übergabe eines Change an den Betreiber zu beschleunigen – und zwar ohne jeglichen Kompromiss bei Verfügbarkeit, Sicherheit oder sonstigen Qualitätsmerkmalen – ist naheliegend. Weiterlesen