Hans Jörg von Schönfeldt

Hans Jörg von Schönfeldt

Hans Jörg von Schönfeldt ist Business Development Manager Cloud Services. Er verfügt über jahrzehntelange Vertriebs- und Managementerfahrung und erschloss für PASS eine Vielzahl großer Enterprise-Accounts. Heute ist er vor allem in den Bereichen Vertriebsstrategie und Partnervertrieb aktiv. Hans Jörg von Schönfeldt studierte Jura in Osnabrück, London und Würzburg und startete seine berufliche Laufbahn als Trainee bei der Nixdorf Computer AG. Weitere Stationen waren NOVELL Networking und CompuNet (heute: Computacenter). Seine Schwerpunkte liegen in den Branchen Banken, Versicherungen, Industrie und Logistik. Er schreibt zu den Themen Start-up, Cloud Computing, Big Data und digitale Transformation.

Alle Artikel von Hans Jörg von Schönfeldt:

Das Ringen nach einer europäischen Datensouveränität

Auf der europäischen Agenda erscheint ein Schlagwort immer häufiger: Datensouveränität. Ausgangspunkt ist die Dominanz amerikanischer Cloud-Anbieter. Nutzen Unternehmen diese Infrastrukturen, unterliegen sie de facto dem US Cloud Act – und damit steht das Thema Datenschutz auf wackligen Beinen.

Europa will politisch und organisatorisch eine eigene Datensouveränität erreichen. Sprich, die maximale Kontrolle und Herrschaft über die eigenen Daten sicherstellen – sowohl mit Blick auf Privatpersonen als auch auf Unternehmen. Weiterlesen 

Privacy Shield gekippt: Europas Chance auf Datensouveränität?

Die Macht der amerikanischen Datenkonzerne weckt nicht erst seit gestern Argwohn – nichtsdestotrotz lässt eine europäische Cloud-Strategie bisher auf sich warten. Nun hat der Europäische Gerichtshof das „EU-US Privacy Shield“ für unwirksam erklärt: Der Nährboden für eine gemeinschaftliche europäische Datensouveränität?

Das amerikanische Datenschutzrecht, sofern es überhaupt existiert, steht schon länger in der Kritik. Anders als in vielen EU-Staaten ist in den USA keine einheitliche Verpflichtung zum Datenschutz präsent. Auch stellt die Thematik kein Grundrecht von Privatpersonen dar. Weiterlesen 

Die europäische Cloud-Lösung: Aktuelle Entwicklungen

Die Bundesrepublik Deutschland und Frankreich treiben die Entwicklungen rund um eine gemeinsame, europäische Cloud-Lösung weiter voran. Am 11. Juni traten die Wirtschaftsminister der beiden Länder mit neuen Ankündigungen und Planungen zu dem Projekt, welches offiziell den Titel „GAIA-X“ trägt, in die Öffentlichkeit.

Gemeinsam wollen die beiden stärksten europäischen Volkswirtschaften einen gemeinnützigen Verein gründen um die Dateninfrastruktur zu koordinieren und zu organisieren. Zudem werde das zentrale Cloud-Framework bereits jetzt in Prototypenform getestet. Geplant ist, dass Anfang 2021 GAIA-X an den Start geht. Über 300 namhafte Unternehmen arbeiten bereits jetzt in dem Konsortium mit. Doch warum wird das Projekt gerade jetzt angestoßen und welche weiteren Entwicklungen sind zu erwarten?

Weiterlesen 

Die Corona-Krise: Kann es jetzt digitale Gewinner geben?

Seit Wochen spüren deutsche Unternehmen zunehmend die Folgen des Coronavirus (COVID-19) – für die meisten sind sie negativ. Die Nachfrage sinkt, Lieferketten reißen und einige Firmen müssen wegen fehlender Aufträge bereits Kurzarbeit anmelden. Doch es gibt auch wirtschaftliche Profiteure der Krise, die ihre Produktion gerade jetzt kräftig hochfahren – so scheint es. Insbesondere der IT-Bereich rund um das Thema Cloud könnte einer der Profiteure sein. Aber ist das tatsächlich so? Oder betrifft eine Lähmung der Wirtschaft auch die Cloud-Industrie?

Weiterlesen 

Was braucht es zur Gestaltung der digitalen Zukunft Europas?

Im Februar 2020 stellte die Europäische Kommission Ideen, Strategien und Maßnahmen für den digitalen Wandel vor. Zu lange habe man das Feld den amerikanischen Technologiegiganten überlassen. Die Wiedererlangung der Datenhoheit für die Europäer ist eines der wichtigsten Ziele der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Dafür wollen die Verantwortlichen in Brüssel neue Prozesse, Systeme und Regularien schaffen und vertrauenswürdige Technologien besonders fördern. 

Weiterlesen 

Die Europäische Cloud - Made in Germany?

Europäische Cloud – made in Germany?

Die Rufe nach einer europäischen Cloud-Lösung wurden zuletzt auch in Deutschland immer lauter, doch aus technischer und organisatorischer Sicht wird in diesem Anwendungsfeld noch viel Neuland betreten. Nicht zu vernachlässigen sind die offenen Fragen in den Bereichen Datenschutz und Governance. Gleichwohl boomt der Gesamtmarkt. Zu reizvoll sind die technischen und organisatorischen Chancen, welche sich durch die Einbindung und den Aufbau von Cloud-Technologien im Zeitalter der Digitalisierung bieten.

Weiterlesen 

Sind wir schon digitalisiert? – Highlights der Techweek 2019

Sind wir schon digitalisiert? – Highlights der Techweek 2019

Anfang November fand in Frankfurt am Main die gut besuchte Techweek 2019 statt. Die Messe gilt mit 300 Ausstellern in der Szene als eine der richtungsweisenden Technologieausstellungen. Parallelveranstaltungen gibt es in London, Paris, Singapur und Hong Kong. Die Veranstalter in Frankfurt schaffen es immer wieder, das geneigte Fachpublikum nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus ganz Europa, anzusprechen. Die Messe gliederte sich dabei in verschiedene Rubriken. Berichtet wird hier über die Eindrücke aus den Bereichen Cloud Expo Europe, Cloud- und Cybersecurity Expo, Smart IOT und Big Data World.

Weiterlesen 

Diese 4 IT-Tasks sollten Sie auf der Agenda haben

Diese 5 IT-Tasks sollten Sie auf der Agenda haben

Megatrend Digitalisierung: Themen, die für IT-Verantwortliche jenseits aller Hypes & Trends wirklich wichtig sind.

Die aus der digitalen Transformation resultierenden Herausforderungen beschäftigen deutsche Unternehmen wie kaum ein anderes Thema – sowohl auf technischer als auch organisatorischer Ebene. Tempo und Druck steigen an: Transformiert werden Vorgehensweisen, Wertschöpfungsketten, Prozesse oder gar komplette Unternehmenseinheiten und Geschäftsmodelle.  Weiterlesen