Artikel mit dem Schlüsselwort "Open Data"

#EURegionsWeek I: Open Government braucht Vertrauen

#EURegionsWeek I: Open Government braucht Vertrauen

Für ein erfolgreiches Open Government muss nicht nur die Frage „Welches Problem lösen wir eigentlich?“ umfassend beantwortet werden, sondern auch die Vertrauensbasis muss stimmen.

Die Europäische Woche der Regionen und Städte ist die größte europäische Veranstaltung für Verwaltungsbeamte sowie Fachleute und Wissenschaftler, um sich vier Tage lang in Brüssel über bewährte Verfahren und Wissen in der Regional- und Stadtentwicklung auszutauschen. Außerdem ist die #EURegionsWeek eine anerkannte Plattform für die politische Kommunikation über die Entwicklung der Kohäsionspolitik der EU. Weiterlesen 

Open Data in Behörden: Nutzen & Perspektiven

Open Data in Behörden: Nutzen & Perspektiven

Welchen Nutzen kann Open Data für Behörden erzielen und wo steht Deutschland?

Ungeachtet der Herausforderungen, die es im Zuge der Bereitstellung der Daten zu lösen gilt, steht weiterhin das von McKinsey prognostizierte enorme Potenzial von Open Data im Raum. Welche Anwendungen sind denkbar? Wie kann mit den Daten Wertschöpfung betrieben werden? Welchen Nutzen könnte die Verwaltung erzielen?

Weiterlesen 

Open Data und Behörden: Anspruch & Wirklichkeit

Open Data in Behörden: Anspruch & Wirklichkeit

Was ist Open Data und welche Anforderungen stellen offene Daten an Behörden?

Drei Billionen Dollar. Das sind mehr als 2.500 Milliarden Euro. Auf diese unfassbare Zahl taxierte das McKinsey Global Institute bereits 2013 das jährliche Potenzial, das mit Hilfe von Open Data weltweit gehoben werden könnte. Allein auf Europa entfielen bei dieser Schätzung rund 770 Milliarden Euro. Nur zum Vergleich: Die Gesamtausgaben des Bundes beliefen sich im Jahr auf „läppische“ 316 Milliarden Euro. Das Thema scheint also Potenzial zu haben. Für uns ist dies der Ausgangspunkt, im Rahmen einer zweiteiligen Blogserie das Phänomen näher zu beleuchten. Weiterlesen