Artikel in der Kategorie "Branchen"

Digitalisierung im Sport als große Chance für Vereine

Um Profi- und semiprofessionelle Teams am Markt zu positionieren, braucht es konsequente Digitalisierung im Sport. Ein gelungenes Beispiel sind die DJK Rimpar Wölfe, denn bei deren Heimspielen in der Würzburger tectake Arena sind nicht nur mitreißende Handball-Partien garantiert. Hinter den Kulissen arbeitet der Zweitligist an spannenden Modernisierungen.

Der Verein bzw. die Vermarktungsgesellschaft hat es sich zum Ziel gemacht, den Weg der Digitalisierung im Sport zu gehen und eigene Prozesse klar zu definieren, zu standardisieren und schlussendlich zu automatisieren. Der erste große Schritt war dabei die Einführung eines innovativen Event Ticketing Systems für die Abwicklung des Kartenverkaufs und des Einlasses in die Halle. Weiterlesen 

Start-ups in Rhein-Main – Hammerjobs

Innovative Ideen aus dem Rhein-Main-Gebiet: Im elften Teil unserer Interviewreihe steht uns mit Luisa Schmitt und Max Jünger das Gründerteam des Start-ups Hammerjobs Rede und Antwort.

Im Fokus der Geschäftsidee der beiden steht die Unterstützung von Handwerks- und Industriebetrieben bei der Fachkräfteeinstellung. Was genau hinter der Idee steckt und wie sie den Fachkräftemangel löst, erklären uns die Gründer.

Weiterlesen 

Startup SAFARI 2021 – eine Rückschau

Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Offenbach, Darmstadt und Gießen – die Startup SAFARI war auch 2021 wieder unterwegs – in Zeiten von Corona natürlich hybrid. Zum fünften Mal fand das Event Ende Oktober im Rhein-Main-Gebiet statt. Zwei Tage lang wurden disruptive Ideen und inspirierende Gründerinnen und Gründer ins Zentrum des Geschehens gerückt. Mittels Shuttlebussen wurde es den Teilnehmenden erleichtert, von A nach B zu kommen – eine zusätzliche Motivation, auch mal eine andere Location zu besuchen. 

Die über einhundert Programmpunkte der Startup SAFARI waren auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreich und wurden vom gesamten Ökosystem der Start-up-Szene gestaltet. Nicht nur Co-Working Spaces hatten die Möglichkeit, ihre Räumlichkeiten zu präsentieren, auch Hochschulen, Investoren und Beratungsangebote wurden in das Programm eingebunden. Weiterlesen 

Start-ups in Rhein-Main – GREWP: Grow as a group!

Innovative Ideen aus dem Rhein-Main-Gebiet: Im zehnten Teil unserer Interviewreihe steht uns mit Angelika Vits und Frank Marschall das Gründerteam des Start-ups GREWP Rede und Antwort.

Nach einer etwas längeren Pause setze ich meine Interviewreihe „Start-up-Lupe Rhein-Main“ fort und freue mich über zwei spannende Gesprächspartner: Angelika und Frank gründeten Anfang 2020 das Start-up GREWP, ein technologiegestützter Marktplatz für Teambuilding.

Weiterlesen 

For a better digital world: „Die Zukunft der Logistik“

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind in allen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens zu spüren und auch die Logistik wird direkt beeinflusst. In unserem Podcast spricht Michael Bils, Business Development Manager bei der PASS Logistics Solutions AG, mit Markus Schwarz, Gründer und CEO von FAIRSENDEN, der sich mit seinem Unternehmen ganz dem nachhaltigen Versand auf der letzten Meile verschrieben hat. 

Online-Shopping-Angebote und zu Beginn der Pandemie auch Hamsterkäufe beeinflussten die weltenweiten Lieferketten. Warenströme änderten sich von einem Tag auf den anderen. Wie geht die Logistik mit den aktuellen Anforderungen um? Und welchen Einfluss hat hier inzwischen das Thema Digitalisierung? Unser Podcast For a better digital world liefert Antworten.

Weiterlesen 

Smart City Logistics: Ship-from-Store als Alternative?

Durch den Boom des Online-Shoppings müssen Einzelhändler neue Wege gehen und sich mit E-Commerce-Lösungen und neuen Lieferoptionen beschäftigten. 

Der Jahrestag, an dem der erste in Deutschland bekannte Fall des Covid-19-Virus erfasst wurde, ist mittlerweile vergangen – die Folgen allerdings begleiten uns weiterhin bis auf unbestimmte Zeit. Auch wenn viele Ökonomen derzeit davon ausgehen, dass sich die Konjunktur nach einer deutlichen Abflachung der Infiziertenrate schnell wieder erholen wird, stehen Unternehmen seit Monaten vor größeren Herausforderungen denn je. Weiterlesen 

Bausteine für erfolgreiche nachhaltige Smart City Logistics

Die Problematik gehört längst zum Alltag: In Folge der Urbanisierung kommt es vermehrt zu Staus, größerem Verkehrslärm und einem Mangel an Parkplätzen. Das hohe Aufkommen des Lieferverkehrs trägt auch in den Innenstädten auf der berühmten letzten Meile zu Verkehrsverstopfungen bei.  

Der Güterverkehr ist nicht nur der größte Verursacher von Verkehrsproblemen, er wird auch von zukünftigen Umweltauflagen selbst stark betroffen sein. Die Modernisierung nach dem „Smart and Sustainable“-Prinzip ist notwendig, um das Problem zu bewältigen. Gleichzeitig braucht es Maßnahmen, die interdisziplinäre Netzwerkstrukturen rekonstruieren und optimieren.

Weiterlesen