Ralf Klein

Ralf Klein

Nach seinem Studium zum Diplom-Marketingwirt (BAW) auf der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München war Ralf Klein im Music-Business bei Universal Records im Produktmanagement/Promotion in Hamburg tätig und leitete anschließend die Marketingabteilung der Europäischen Medien und Event-Akademie in Baden-Baden. Mit diesem Know-how gründete er die Werbeagentur 110prozent mit Schwerpunkt Integrierte Kommunikation, die bei ihren Kunden für die Orchestrierung der Kampagnen im Multi-Channel-Marketing sorgte. Seit Januar 2008 ist er bei agentes für die Bereiche Marketing und Produktmanagement verantwortlich. Als Quereinsteiger in die Bankbranche brachte er so frischen Wind in die agentes Unternehmensgruppe, begann mit der Neuausrichtung der Marke und dem Aufbau eines einheitlichen Produktmanagements. Im Laufe der Jahre übernahm Ralf Klein weitere Tätigkeitsfelder wie Multiplikatoren-/Partnermanagement, Vertrieb und die kontinuierliche Verbesserung interner Prozesse. Seit Oktober 2012 ist er Business Development Manager für die agentes Unternehmensgruppe.

Alle Artikel von Ralf Klein:

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Digitale Transformation: Systeme müssen kommunizieren

Heterogene Softwarelandschaften in Unternehmen sind alte Bekannte, leider. Denn sie erschweren die lückenlose und anwendungsübergreifende Bearbeitung von Prozessen.

Die fortschreitende Digitalisierung ist in aller Munde. Unternehmen jedweder Größe und Branche stehen vor der Herausforderung, Geschäftsprozesse digital und ohne Medienbrüche abzubilden. Der Wunsch nach Optimierung ist da: Laut Lünendonk-Studie 2017 wollen nahezu alle befragten Anwenderunternehmen innerhalb von zwei Jahren ihre Geschäftsprozesse so stark digitalisiert haben, dass es keine Medienbrüche mehr gibt und sich die Produktivität damit deutlich verbessert. Weiterlesen